Der Hafen von Savona – Abfahrten nach Korsika

Savona ist eine Hafenstadt und das bedeutendste Industrie- und Handelszentrum an der ligurischen Riviera.
Der ursprüngliche Ortskern befindet sich in Priamar, einer Festung am Meer, die bereits vom ligurischen Volksstamm der Sabazi bewohnt wurde und später den Römern, den Byzantinern und den Genuesen als Festung diente.

Nach dem Jahr 1000 entwickelte sich die Hauptstadt der Alemariden durch den nahen Übergang des Colle di Cadibona zu einer blühenden Hafen- und Marktstadt.
Die Stadt wurde im 19. und 20. Jahrhundert innerhalb der Stadtmauern in Richtung des Meers sowie des Bachs Letimbro erweitert.
Abgesehen von kurzen Tiefphasen während des Zeitraums der Seerepubliken, erlangte Savona eine gewisse Bedeutung um 1800.
Trotz der Beschaffenheit des Hafens war es möglich, in kurzer Zeit das Inland des Piemonts zu beliefern. In den darauffolgenden Jahren kam es zu einer beachtlichen industriellen Entwicklung, die wiederum zu einer Steigerung der Hafenaktivitäten führte.

Dadurch wurden die Erweiterung des Hafens und die Errichtung öffentlicher Lagerhäuser sowie die Einführung eines neuen Zolls notwendig.
In den letzten zehn Jahren wurden die Kais, die der Stadt am nächsten waren, für neue Zwecke umfunktioniert, z. B. für die Sportschifffahrt, Schiffbauindustrie und Kreuzfahrten, während zum Transport von Waren weiter entfernte Anlegestellen mit tieferen Gewässern zugewiesen wurden.
Savona Vado ist eine der Hauptanlegestellen für Kreuzfahrtschiffe und Fähren nach Korsika, von der aus die Fähren von Corsica Ferries nach Calvì, Bastia und Ile Rousse ablegen.

Wenn Sie von der Autobahn aus Richtung Genova Levante kommen, fahren Sie bei der Ausfahrt Albissola ab und folgen nach der Mautstelle den Wegangaben nach Savona e Porto. Wenn Sie über die Autobahn Savona-Torino oder Genova Ponente fahren, müssen Sie bei Savona abfahren und dann bis Savona centro e Porto fahren.
Die Hafenstation ist ca. 500 m entfernt und die Terminals sind mit dem Taxi zu erreichen.

Le tratte attive dal porto