Fahrtstrecke von Genua nach Bastia: Informationen zu den Fähren und Buchungen

Entdecken Sie, wie Sie das beste Angebot für die Strecke von Genua nach Bastia finden.

Fahren von Genua nach Bastia

Eine Fähre nach Bastia von Genua aus buchen, Infos zu Fahrscheinpreisen und Angeboten

Vergleiche Sie die Preise für die Strecke Genua- Bastia, indem Sie das Online- Buchungsformular ausfüllen, geben Sie im Detail an, ob es sich um eine Hin- oder Hin- und Rückfahrt handelt, wie viele Erwachsene und Kinder mit fahren, und ob ein Fahrzeug mitgeführt wird.

Fahrtdauer, Häufigkeit und Uhrzeiten der schnellen Verbindungen nach Bastia

Es fahren im Frühling und Sommer mehr Fähren als im Herbst und im Winter, Sie finden jedoch das ganze Jahr über, günstige Lösungen über den Tag verteilt. Überprüfen Sie immer, die aktuellen Fahrtzeiten der Fähren.

Die Überfahrt dauert ungefähr 7 Stunden.

Das Fahrzeug im Hafen von Genua einschiffen, Gepäck und Haustiere an Bord

Wir raten 2 Stunde vor der Abfahrt im Hafen zu sein. Folgen Sie den Anweisungen des Bordpersonals zum Einschiffen und erinnern Sie sich daran, das Gepäck im Auto zu lassen, während Sie das Handgepäck mit an Bord nehmen dürfen.

Ihre Haustiere sind an Bord willkommen, immer mit einem Heimtierausweis

Fährgesellschaften mit Strecken vom Hafen in Genua

Die Strecke Genua – Bastia wird von verschiedenen Fährgesellschaften gefahren, unter den besten, nicht nur auf nationalem Niveau, mit langjähriger Erfahrung, finden Sie: Die Méridionale, Corsica Ferries, Moby und die SNCM.

Eigenschaften der Schiffe nach Bastia

In dem Moment, indem Sie den Fahrschein für eine Fähre nach Bastia wählen, können Sie auch aussuchen, mit welcher Fährgesellschaft Sie fahren möchten. Die Strecke Genua – Bastia wird von zahlreichen Gesellschaften gefahren, und jede von ihnen, garantiert den das höchste Maß an Komfort und absoluter Sicherheit an Bord jeder Fähre. Während der Fahrt werden eine Reihe an Dienstleistungen geboten: Restaurants, Café, Entspannungsbereiche und Fernsehräume.

Urlaubsideen: Was man in Bastia besuchen, sehen und machen sollte

Bastia ist in drei Stadtviertel geteilt, und befindet sich eng zusammengewürfelt, entlang der Felsen hinauf, auf der einen Seite. Auf der anderen Seite kann man das interessante Kommen und Gehen der Fähren, der Strecke Genua – Bastia, zum Beispiel, beobachten. Die korsische Stad ist erfüllt von einer magischen Atmosphäre, in einem typischen Mittelmeerklima mit reicher Vegetation. Die Stadt wird sie zu erobern wissen.

Weitere Strecken von Genua aus                                                                             

Der Hafen von Genua bietet auch folgende Strecken: Genua – Olbia, Genua – Porto Torres, Genua – Palermo.