Hafen von Piombino – Abfahrten nach Korsika

Der Ursprung des antiken Hafens von Piombino, einst unter dem Namen Falesia bekannt, reicht bis ins 5. Jahrhundert zurück.

Bereits die Etrusker nutzten den Hafen, um Eisen von der Insel Elba zu transportieren und um Produkte im ganzen Mittelmeerraum zu vertreiben.
Im 19. Jahrhundert erlangte der Hafen durch 2 Eisenwerke große wirtschaftliche Bedeutung, so dass sich der Schiffsverkehr zwischen 1887 und 1908 verdoppelte.
Anfang des 20. Jahrhunderts wurden weitere Arbeiten vorgenommen, die Piombino in einen richtigen Anlegeplatz verwandelten.
Zum Handel kam nun auch der Passagiertransport dazu, vor allem zur Insel Elba, deren einzige Verbindung zum Festland Piombino ist.

Heute ist Piombino ein multifunktionaler, bedeutender internationaler Hafen, sowohl wirtschaftlich gesehen als auch für den Tourismus. Neben den Verbindungen nach Elba werden hier auch Fähren nach Sardinien, Fähren nach Korsika, Pianosa und Capraia angeboten.
Der Passagierverkehr erfolgt am Landungssteg Dente Nord Capitaneria, dem Landungssteg Elba, dem Piazzale Premuda sowie an der Hafenmole Batteria.
In der Nähe der Terminals befinden sich im Inneren die Stazione Marittima, die Fahrkartenschalter der Fährgesellschaften Moby Lines, Toremar, Corsica Ferries und Blu Navy sowie Cafés, ein Restaurant, ein Zeitungsstand und einige Büros.

Für alle, die nicht ihr Fahrzeug mit auf die Fähre nehmen wollen, stehen kostenlose und zahlungspflichtige Parkplätze zur Verfügung.
Der Hafen von Piombino ist gut mit dem Rest Italiens verbunden: wenn Sie aus dem Norden kommen, fahren Sie über die Autobahn A12 Genua-Livorno oder aus Nordosten über die A1 Bologna-Florenz-Livorno.
Fahren Sie bei Rosignano ab und folgen Sie der Straße Richtung Grosseto bis nach Venturina. Fahren Sie dann weiter auf der SS 398 bis nach Piombino Porto.
Wenn Sie aus dem Süden von der Autobahn Roma-Civitavecchia kommen, fahren Sie weiter auf der Schnellstraße nach Grosseto, fahren bei Venturina ab und weiter auf der SS 398, wo Sie den Weganweisungen nach Piombino Porto folgen.

Wenn Sie mit dem Zug fahren, steigen Sie in Piombino Marittima aus – die Strecke Campiglia-Piombino Marittima ist mit der Strecke Pisa nach Firenze-Lucca-Pistoia-Bologna und Genova-Pisa-Roma verbunden. Der Bahnhof ist genau 100 m von den Terminals und der Stazione Marittima entfernt.

Le tratte attive dal porto