Hafen von Porto Vecchio – Ankunft der Fähren in Korsika

Die Stadt Porto Vecchio liegt an der südlichen Küste der französischen Insel und wurde 1539 von den Genuesen gegründet.

Heute stellt sie eines der beliebtesten Reiseziele für Touristen dar und wird auch das Saint Tropez von Korsika genannt.

Hier befinden sich auch einige der berühmtesten Strände der Insel, die von der typischen mediterranen Vegetation umsäumt werden, wie z. B. Santa Giulia und Palombaggia.

Bei einem Spaziergang durch die Stadt können Besucher zahlreiche Monumente, Wohnhäuser und religiöse Gebäude bewundern, sowie den Genueser Turm im oberen Abschnitt besichtigen, oder einfach durch die Gassen spazieren und die Ruhe dieses Ortes genießen.

Mit ihren steilen Felsen, strahlend weißen Sandstränden und glasklaren Gewässern bietet die Stadt Porto Vecchio ihren Besuchern einen prachtvollen Ausblick.

In Porto Vecchio befindet sich einer der bedeutendsten Häfen von Korsika nach Ajaccio – hier legen auch die Fähren nach Korsika der französischen Schifffahrtsgesellschaft SNCM an, die die Insel mit Marseille verbinden.

Le tratte attive dal porto