Inmitten von Wasserfällen, Seen und Wäldern: Ein Ausflug in die Schlucht von Restonica

Ein Ausflug in die Schlucht von Restonica

Stellen Sie sich ein 15 Kilomters langes Tal vor, das vom langsamen dahinfließen eines Flußes das sich durch die felsn gegraben hat, entstanden ist: Pinienwälder, die bis zum Flußbett reichen, tiefe Täler eingesetzt inmitten der Berge, Postkartenwasserfälle, kleine Dörfer, die nur darauf warten, dass man sie entdeckt. Das sind die Schluchten von Restonica, im nördlichen Zentrum von Korsika.

 

Für wen der Besuch empfohlen wird

Die Beschreibung des Ortes, haben Sie grade gelesen. Das Bild oben, drückt mehr als tausen Worte. Die schluchten von Restonica sind für alle begeisterten des Trekkings und der wandertoueren empfohlen. Ein Strecke in der Natur, die sich entlang des Flußbettes schlängelt, üppige Wälder, unerwartete und spektakuläre Wasserfälle, Naturschwimmbäder, die sich in den Grantit gegraben haben, und in denen es möglich ist zu baden.

Und dann gelangt am an die beiden schönsten Punkte des Parks, der Schluchten von Restonica:

  • Der See von Melo, der sich ungefähr 10 Kilometer von Corte entfernt befindet
  • Der See von Capitello, auch dieser ungefähe 10 Kilometer von Corte entfernt: er ist der tiefste See von Korsika

 

Wie man ihn besuchen kann

Demjenigen der sich dafür entschieden hat, diesen dieses naturalistische Juwel von Korsika zu besuchen, dem stehen mehrere Möglichkeiten zur Verfügung, gioiello naturalistico della Corsica ci sono diverse possibilità:

  • Es gibt eine Straße die 14 Kilomter lang ist, und den ganzen Fluß entlang führt. Die Straße ist sehr eng, und sehr kurvenreich: davon, mit dem Auto die Strecke zu fahren, wird abgeraten, die begeisterten Rad- und Motorradfahrer, werden an ihr ihre Freude haben..
  • Von dem Wohnort von Corte starten verschiedene Ausflüge, besonders während des Sommers.
  • Sie könnten sich auch dafür entscheiden, allein den Weg entlang des Flusses zu laufen, aber in diesem Fall, sollten Sie eine gewisse Erfahrung mitbringen, (und trotzdem immer vorsichtig sein).

 

Wie man hinkommt

Wie schon gesagt, beginnen die Schluchten von Restonica gleich nach dem Einwohnerort von Corte, das sich exakt im Zentrum von Korsika befindet. Die Hauptstraße, die bis hierhin führt, ist die N193, die Ajaccio mit Bastia verbindet:

  • Von Ajaccio braucht man ungefähr 1 h und 30 Minuten im Auto
  • Von Bastia, braucht man ungefähr 1h und 20 Minuten

 

Bildquelle: Flickr.com/photos/hilberer

Verwandte artikel