Urlaub in Bastia: hier die schönsten Strände

Bastia: die schönsten SträndeEs ist die Stadt der Statue von Napoleon in der Piazza San Nicola, der Kathedrale von San Giovanni Battista, dem Pavillon der Nobles XII. Aber Bastia ist auch die Stadt, für diejenigen, sich an einem unberührten Meereufer reckeln möchten. Es ist die Stadt, in deren Nähe sich einige der schönsten Strände, entlang der Nord- Küste Korsikas befinden.

Villaggio di Nonza – Es befindet sich ganz in der Nähe von Bastia und könnte einen gute Idee, für einen Ausflug während des Urlaubes sein. Es ist einer der schönsten Einwohnerorte von Cap Corse, das Dorf von Nonza ist vor allem berühmt für die Anwesenheit, des charakteristischen Strandes mit den schwarzen Kieselsteinen.

Saleccia – gehört zu dem Naturschutzgebiet, der Wüste der Agriales. Der Strand von Saleccia wird von vielen, als der schönste Strand Korsikas gehalten: das Meer ist türkis, das Wasser transparent, der Sand fein, er ist von der Macchia Mediterranea, umgeben. Man kann ihn nur über das Meer erreichen oder ober die nahe gelegenen Strände.

Lodo – Ein weißer unberührter Strand, inmitten eines Golfes umgeben von der üppigen Macchia Mediterranea. Die wahre Schönheit diese Strandes liegt, im Farbkontrast, von de türkis des Meeres und dem grün der Natur, die ihn umgiebt. Auch dieser Strand befindet sich in der Wüste der Agriales und ist auf nur zei Arten erreichbar: zu Fuß, über zwei Pfade oder auch über das Meer aus.

Strände der Ile-Rousse – befindet sich auf einer gewissen Distanz von Bastia aber es lohnt sich wirklich. Weil sich hier einige der schönsten Strände von Korsika befinden. Wie zum Beispiel Algajola und Arinella, und die Liste währe noch unglaublich lang.

Das sind die schönsten Strände von Bastia. Es gibt in der Umgebung der Stadt, noch viele andere, kleinere, weniger bekannte, die es sich trotzdem lohnt anzusehen, während ihres Urlaubes in Korsika.

 

Bildquelle: Flickr.com/photos/31133436@N04

Verwandte artikel