Die Flagge von Korsika: die Geschichte der drei Mohrenköpfe

Die Flagge von KorsikaEin weißes Banner mit einem Mohrenkopf in der Mitte. Er trägt ein weißes Stirnband, dass hinten im Nacken verknotet ist. Das ist der berühmte Mohrenkopf, die offizielle Fahne in von Korsika. Ein Symbol, das von weit herkommt.

 

Die Bedeutung und die Geschichte

Die Flagge von Korsika spricht von Freiheit. Die Ursprünge gehen, wie einige meihnen, wie auch die Fahne von Sardinien, auf den Sieg in Alcoraz im Jahr 1096 und auf die Wiedereroberung der Spanier gegen die Mohren. Eine andere Version besagt, sei der mit Stirnband versehende Mohr, ein Bezug auf den ägyptischen Heiligen, Maurizio, Märtyrer unter Diokletian.

Was auch immer der Ursprung ist, es war der General Pasquale Paoli, im Jahr 1755, der die Fahne mit dem „Stirnbandtragenden Mohr“ adoptierte, indem er jedoch die vorraugegangene Version änderte, in der dem Mohr die Augen verbunden wahren. Das sollte das Freiheitszeichen der Befreiung von Korsika sein.

Diese war auch die Flagge der kurzlebigen Republik Korsika. Für eine Kurze Zeit, hatte der Mohr wieder eine Augenbinde, als Protest der Patrioten gegen die französische imperialistische Besetzung, (1769-1789).

Bevor es unüblich wurde, wurdedie Version ohne weißes Tuch benutzt als Fahne des englichkorsischen Königreisches von 1794-1796. Ab 1980 ist die Flagge mit dem Mohrenkopf und der weißen Stirnbinde offiziell die Fahne von Korsika.

 

Und Sardinien?

Wie Sie sicherlich bemerkt haben, befindet sich der verbundende Mohrenkopf auch auf der Fahne Sardiniens. Der Grund ist gleich geklärt: die Fahne von Korsika ist historisch eng mit der von Sardinien verbunden und auf sie zurückzuführen: die vier Mohren, waren von Anfang auf der Flagge, des Regnum Sardiniae et Corsicae.

 

Bildquelle: it.wikipedia.org

Verwandte artikel