Ghisoni: eine Reise in Korsika, wo die Zeit stehen geblieben ist

Ghisoni  eine Reise in Korsika

Es ist einer der schönsten Orte in Korsika, und schon diese Tatsache allein sollte Überzeugend sein und die Möglickeit bieten sich einen Bild von dem zu machen, was einen erwartet. Ein Ort der besonnen auf den Hügel östlich des Zentrums von Korsika liegt, umgeben von bergen und Wäldern. In diesem eindrucksvollen Naturbild, befindet sich der Einwohnerort von Ghisoni.

 

Warm solle man ihn Besuchen

Das Hauptmotiv, um diesen Ort Ghisoni zu besuchen, ist schnell gesagt: es handelt sich um ein antikes Dorf, das auf das XVI Jahrhundert zurück geht, Über die jahrhunderte hinweg hat er seinen ganze Faszination beibehalten. Es hat den Anschein, als ob hier in mitten der kleinen Gassen, Straßen, Plätze und seinen Portalen, die Zeit stehen geblieben ist. Und es geau dieses Gefühl das Sie empfinden werden, wen Sie dieses Dorf besuchen werden.

 

Sport

Ghisoni könnte eine hervorragende Idee für alle Sportbegeiserten sein. Vor allem aus zwei Gründen:

  • Es ist der Ausgangspunkt, aller Wanderungen, die in Richtung vom Monte Renoso, auf 2.352 Metern Höhe starten
  • Es ist einer der Orte, wo man in Korsika Ski fahren gehen kann: die Skistation dehnt sich von 1.580 auf 1.810 Metern aus, es gibt hier sieben Pisten, zwei Skilifts, eine Berghütte und ein Restaurante mit Bar.

 

Wie man hinkommt

Ghisoni, wie schon erwähnt, befindet sich im östlichen Zentralteil von Korsika. Man kann es leicht mit dem Auto erreichen, von Ghisonaccia aus entlang der D344, nach Ghisonaccia gelangt man, indem man die N198 von Bonifacio oder von Bastia entlang fährt.

 

Bildquelle: “Ghisoni Corse” di Herzi Pinki – Opera propria. Con licenza CC BY-SA 3.0 tramite Wikimedia Commons

Verwandte artikel