Reise von West nach Ost, entlang der Nordküste von Korsika

Entlang der Nordküste von KorsikaStrände, unberührte Orte, und einige Städte von Korsika, die man besuchen sollte. Orte, die reich an Geschichte und Kultur sind. All das ist die Nordküste von Korsika. Und da Sie dieses Reiseziel für sich ausgewählt haben, könnten Sie dieser Route die fünf Tage dauert folgen, mit einer Etappe am Tag.

Calvi – Abfahrtsort dieser Reise, von fünf Tagen, entlang der Nordküste von Korsika. Er befindet sich in der Region von Balagne, eine der wildesten und naturbelassensten der Insel, hier wechsel sich felsige Reliefs und Buchten ab. Die Orte, die man sich in Calvi ansehen sollte, sind der Hafen, die Strecke Quay Landry, die kirche von Santa Maria Maggiore, die Zitadelle. Dann gibt es in der Umgebung zahlreiche Buchten, wie die, die man entlang der Revellara findet, das heißt, entlang der felsigen Küste im Westen der Stadt.

Ile-Rousse – Der Name bedeutet rote Insel. Er stammt von der roten Farbe, seiner Felsen. Nich weit von Calvi entfernt, befindet sich eine Stadt mit zwei Gesichtern: eine moderne. Mit Geschäften jeglicher Art und jeder Art von Dienstleistungen; eine antike, in der die Zeit stehen geblieben ist. Die Orte dies es zu besuchen wert sind, sind auf der Ile-Rousse sono der Leuchtturm der Insel des Steins, das ethnografische Museum, der Strand der Strand Ginepara und in der Umgebung, das Dorf von Monticello.

Wüste – Vielleicht einer der Landschaften die man sich nicht erwartet, Symbol von dem, was die Insel Kosika an Überraschungen für den Besucher bereit hält. In französisch, désert des Agriates, in korsisch l’Agriate, die Wüste von Agriate befindet sich im nördlichen Herzen von Korsika, zwischen Ile-Rousse und Saint Florent. Ein Gebiet aus mittelMeermacchia, kleinen Hügeln, und hier und da einigen Felsen. Wilde Landschaft wie wenig andere, ideal um hier mit dem Motorrad zu fahren.

Saint Florent – Vierte Etappe, der Reise entlang der Nordküste von Korsika. Es handelt sich um eine antike Meerestadt und da liegt es nah, dass man sich ersteinmal das alte Fischer-Viertel ansieht, eindrucksvoll wie wenige andere. In der Nähe befindet sich die Kathedrale von Nebbio, lder Strand des Loto und der von Saleccia, und zu guter Letzt der Turm von Mortella, ein Reiseziel das für einen Bootsausflug empfohlen wird.

Bastia – Die Reise entlang der Nordküste von Korsika endet hier, in einer Küstenstadt, die inRichtung Italien blickt. Auch Bastia ist eine antike Meeres- und Fischerstadt. Die Dinge, die man nicht in dieser Stadt versäumen sollte sind, Place Saint Nicolas, Garten Romieu, Zitadelle, ethnografisches Museum. Während es in der Umgebung, die Halbinsel, von Cap Corse, das Dörfer wie Pietranera und Erbalunga gibt und den Berg Stello.

 

Bildquelle: Flickr.com/photos/danytolenga

Verwandte artikel