Von Norden nach Süden: auf Entdeckungsreise, des schönsten Teils von Korsika

Des schönsten Teils von KorsikaHaben Sie ihr Reiseziehl für den nächsten Urlaub ersteinmal ausgesucht, da sind Sie sich bewusst geworden, wie groß diese Insel doch eigentlich ist, mit vielen Dingen die man tun kann und natürlich sehen kann. Und so fragen Sie sich: welches ist der schönste Teil in Korsika?

Grade weil Korsika so groß ist, gibt es nicht nur eine Antwort. Es hängt alles davon ab, was für einen Art von Urlaub sie erleben möchten. Und da können Sie sich ganz sicher sein, Krosika weiß, wie man ihren Ansprüchen entgegen kommt.

 

Strände

Ihr ideal eines Urlaubesist es bequem am Strand zu liegen, und die Sonne und das Meer zu genießen? Dann ist die Entscheidung getroffen: Die Strände von Korsika, und die Strände im Süden von Korsika, sind unter den schönsten der Insel aber auch von ganz Europa. Zwei Namen, vor allem der Strand von Rondinara und der Strand von Palombaggia, und ganz im Allgemeinen, der ganze Küstenabschnitt von Bonifacio nach Porto Vecchio.

 

Sport

Trekking, Wanderungen, natürlich Schnorcheln und Tauchen, und dann noch Windsurf und Kitesurf: das sind nur einige der Sportarten, die man hier auf Korsika betreiben kann. Die besten Bereiche um tauchen zu gehen, Bonifacio und Porto Vecchio.

Was stattdessen das Kitesurf anbelangt, sind berühmte und gut besuchte Spots in Lodu, Saleccia, Calanchi, Algajola (Nordküste), Porto Pollo, Figari, Straße von Bonifacio (Südküste), zu finden. Zu guter Letzt, die Wanderungen: in diesem Fall, eignen sich West- und Ostküsten, um sie in Ihrem Urlaub in Korsika, glücklich zu machen.

 

Städte

Die Städt, die man in Korsika besuchen kann, sind wirklich viele. So zum Beispiel Porto Vecchio, Bastia, Calvi, Ile-Rousse. Ohne die beiden größten und wichtgsten Städte der Insel zu vergessen, und zwar Bonifacio und Ajaccio. Alles Reiserouten, um einen Urlaub im zeichen, der Geschichte, der Kunst, und der Kultur zu erleben.

 

Natur

Um in die Natur, dieser Insel einzutauchen, gibt es fünf Ausflugsziele, die Sie nicht verpassen sollten:

  • Alta Rocca: eine der wirklich kleinen Miniregionen, von Korsika, geformt aus Bergen und Hügeln, hier und da mit Wäldern aus Eiche, Kiefern und Kastanienbäumen;
  • Scandola: Eineinzigartiges Naturschutzgebiet, es ist das einzige in Europa, in dem sowohl das Meer, als auch das Festland, mit einbegriffen ist, mit einem Meer, dass von einem unvergesslichen Blau ist;
  • Der Teich von Urbino oder auch der Teich von Diana: sie befinden sich beide, entlang der Ostküste, ganz in der Nähe, von einigen der schönsten Strände der Insel;
  • Ania di Fiumorbu: ein Gebiet, dass durch seine zahlreichen Höhlen bekannt wurde.

 

Enogastronomie

Aziminu, Agneau Corse, civet de sanglier und veau aux olive sind einige der typischen Gerichte von Korsika. Eine der besten Gebite, in denen man all diese Spezialitäten probieren kann, ist in Castagniccia, Naturregion, die sich im Nordöstlchen Teil von Korsika befindet. Sollten Sie doch lieber die Stadt vorziehen, dann gibt es die vielen, Restaurants in dem historischen Zentrum, von Ajaccio und von Bonifacio.

 

Welches ist ihrer Meinung nach, ist der beste Teil von Korsika? Dann bleibt Ihnen nun nichts weiter zu tun, als ihre Ferien zu organisieren.

 

Bildquelle: Flickr.com/photos/pimousse3000

Verwandte artikel