Der Stand von Algajola, für einen Tag der Entspannung und dem Sort

Der Stand von AlgajolaEin Strand mit zwei Gesichtern. Auf der einen Seite eignet er sich, für einen Urlaub mit den Kindern. Auf der anderen Seite, ist er ein kleines Paradies, fü alle Wassersportliebhaber. Ein Ort, der im Stande ist, so jede Art von Urlauber zufrieden zu stellen: das ist der Strand von Algajola, unter den schönsten von Ile Rousse.

Der Strand – Aus Sand, sehr groß, in der Nähe des gleichnamigen Wohnortes, ein ruhiges und sauberes Meer: für all diese Gründe ist der Strand von Algajola besonders für einen Urlaub, mit der Familie empfohlen und auch für diejenigen, die dem überfüllten Strand, von Calvi, entfliehemn möchten.

Die Ortschaft– Algajola war eine alte befestigte genuesische Burg. Nachdem Sie den Strand besucht haben, ist eine Spaziergang, inmitten der kleinen Gäschen wärmstens empfohlen.

Sport – So wie ein bißchen auf allen Stränden der Nordküste von Korsika, gibt es auch in Algajola die Möglichkeit, eine Vielzahl von sportlichen Aktivitäten zu betreiben, so zum Beispiel Windsurf, Kanu, Kayak, Wasserski, Surf, Schnorcheln und Tauchen. Vor allem auch Kitesurf: das ist einer der besten Spot von Korsika.

Wie man dort hinkommt – Es ist einfach zum Strand von Algajola zu gelangen: er befindet sich unweit von Ile-Rousse entfernt, um ihn vom Ortszentrum zu erreichen, reicht es die N197 in Richtung Calvi zu nehmen (daher lohnt es sich, ein Auto oder auch ein Motorrad mit auf die Fähre zu nehmen). Der Strand von Algajola ist gut ausgeschildert.

 

Bildquelle: Flickr.com/photos/goocy

Verwandte artikel