Der Strand von Santa Manza: ein Tag Sport und Entspannung

Der Strand von Santa Manza

Man hört oft von ihm reden, weil, zu recht, er zu einem der schönsten Strände von Süd- Korsika, gehört. Ein Urlaubsziel, dass die zufriedenstellt, die auf der Suche nach Entspannung sind und auch die Begeisterten der Wassersportarten. Alles an einem Ort: dem Strand von Santa Manza.

 

Der Strand

Man muß vom Strand in der Mehrzahl reden. Der Golf von Santa Manza ist eine aufeinanderfolge, von Sandstränden und kleinen Buchten, eine anders als die andere, ein jede von ihn lohnt, entdeckt zu werden. Das Meer, ist so wie man es sich in Korsika erwartet, es ist so glasklar, das es schwierig ist anders wo das gleiche zu sehen.

 

Wem er empfohlen wird

  • Es ist ein sehr ruhiger Ort, mit vielen Sandstrandabschnitten und einem relativ flachen Meeresgrund. Grade deshalb, ist er für einen Urlaub mit den Kindern empfohlen.
  • Der Meeresgrund ist reich an Leben und Farben. Packen Sie in den Koffer auch Tauchermaske und Schnorchel, Sie werden es nicht bereuen.
  • Sehr oft pfeift hier im Golf von Santa Manza ein heftiger Wind, ideal für alle Windsurfer und Kitesurfer.

 

Wie man hinkommt

Die Strände von Santa Manza, wie schon gesagt, befinden sich im gleichnamigen Golf, im südlichen Teil von Korsika. Der Golf befindet sich knapp sieben Kilometer von Bonifacio entfernt: um ihn zu erreichen reicht es die D58 zu nehmen.

 

Bildquelle: Flickr.com/photos/jeanbaptistem

Verwandte artikel